Alexander Bartek
Nebenberuflicher Fotograf aus Wien

RSS

Werkschau

Über Alexander Bartek

Friedrich Dürrenmatt hat zum Thema Fotografieren und Kunst gesagt:

„Jeder kann knipsen. Auch ein Automat. Aber nicht jeder kann beobachten. Photographieren ist nur insofern Kunst, als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient. Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang. Auch die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen.“

Die Kunst des Fotografen ist also seine Fähigkeit zu beobachten, zu sehen und zu erkennen. Ganz sicher spielt es eine Rolle, was er dabei fühlt und empfindet. Das Motiv im Zentrum der Aufmerksamkeit und des Interesses.

Die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen. Eine Interpretation also, um eine Geschichte zu erzählen, seine Gefühle und Empfindungen in einem Bild zum Ausdruck zu bringen.

So beobachte ich, mit all meinen Sinnen und forme nach meinen Empfindungen. Ob meine Bilder auch sprechen, obliegt der Beurteilung durch den Betrachter.

Meine Schwerpunkte sind die Architektur, in Verbindung mit Ihrem historischen Hintergrund sowie die Natur, der Inbegriff des Wesentlichen und die Grundlage unseres Daseins.

Meine besten Arbeiten stelle ich zu Bildkalendern und Posterbooks zusammen, wobei ich danach trachte, den geschichtlichen und thematischen Zusammenhang in die Gestaltung mit einzubeziehen.

Kontakt

Nebenberuflicher Fotograf aus Wien
Anschrift Alexander Bartek

A-1160 Wien
Österreich
Ansprechpartner Alexander Bartek
Kontakt Persönliche Nachricht
E-Mail
Profiladresse
Web www.kunstderfotografie.com
Ruf
16.06.2013 (aktualisiert )

Netzwerk von Alexander Bartek

Noch keine Kontakte


Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018