Krombacher „Tor-Millionär“
Markus G. Sänger

RSS
  • Bild3
  • Bild9
  • Bild5
  • Bild13
  • Key Visual, Teilnahmekarte
zurück weiter

Am 22. Dezember 2008, in einer ansonsten menschen- und kollegenleeren Agentur (mein ehemaliger Arbeitgeber at sales, Essen) ersannen Herr Wenning, Herr Blau und ich die tollkühne Idee des „Krombacher Tor-Millionärs“, bei dem die Krombacher Kunden die mit Trikotnummern bedruckten Flaschenrückenetiketten sammeln, und so unter anderem die Chance auf den Gewinn von 1 Million Euro erhalten sollten. Im festen Glauben, mit dieser Idee nicht durchzukommen, entwickelten wir eine mitreißende Präsentation, voller Emotionen. Und zu unserem großen Erstaunen, setzte sich diese Idee durch, wurde als erfolgreichste Krombacher Promotion überhaupt 2009 in Zusammenarbeit mit der DFL umgesetzt und fand sogar noch ein Spin-Off im 2010er „Krombacher Tor-Millionär 2“ zur Fußball-WM 2010. Umgesetzt für und mit at.

Die deutschlandweite Promotion wurde sogar ohne TV-Unterstützung zum enormen Erfolg, dank vernetzter Kommunikation zwischen POP-Werbung, Händleransprache, Anzeigen, Internetkommunikation, gezielter Schulung des Außendienstes und einer Vielzahl von integrierter Maßnahmen.

Bild3
Bild9
Bild5
Bild13
Key Visual, Teilnahmekarte

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018