Pictoplasma Conference 2017

Start
Ende
Kalenderereignis
Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Details

Diesen Mai macht Pictoplasma Berlin erneut zum Epizentrum des Character Design und zum internationalen Treffpunkt einer diversen Szene von Künstlern, Kreativen und Produzenten. Das Festival präsentiert die visuelle Avantgarde der figürlichen Ästhetik in Illustration, Animationsfilm, Virtual Reality, Graphik und Urban Arts.

Zentrale Veranstaltung ist die Konferenz im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz, auf der stilbildende Künstler und Designer ihr Werk erläutern, während das begleitende Festival einer breiten Öffentlichkeit Einblick in aktuelle Tendenzen gewährt: Screenings zeigen mehr als 100 ausgewählte Kurzfilme, deren Macher in Fragerunden anwesend sind, und ein Rundgang führt durch Ausstellungen von Künstlern, die erstmals Originale und neue Produktionen in Berlin zeigen.

In seiner 13. Ausgabe nimmt die Konferenz in den Blick, welche Möglichkeiten Character Design in der transmedialen Kultur bietet und wie Figuren Narration über das gängige Storytelling hinaus – etwa in Animation oder Gaming – prägen können.

Erste bestätigte Rednerinnen und Redner sind Saschka Unseld, Creative Director des Oculus Story Studio; Kirsten Lepore, Regisseurin der ersten und einzigen Stop-Motion-Folge von Adventure Time; Sean Charmatz, Urheber unzähliger viraler Bilder und Clips, in denen Alltagsgegenstände überraschend zum Leben erwachen; Mate Steinforth, Creative Director von Sehsucht Berlin, wo er zuletzt das vereinnahmende und dystopische 360° VR Musik Video für den Elektronic Act Moderat verantwortete.

Veranstalter Pictoplasma
Veranstaltungsort Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin
Web conference.pictoplasma.com

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2016