Atelier -Platz mit Werkstatt / Arbeitsplatz Christian A.

Kategorie
Biete Platz
Beschreibung des Objekts

Ab Anfang März gibt es wieder freie Plätze in dem Gemeinschaftsarbeitsprojekt Südkreuzateliers in je einem schönen Raum, den man sich zu viert (220,- EUR / Monat) bzw. zu dritt (235,- EUR / Monat) teilt.

Im 4er Raum gäbe es auch die Möglichkeit, den Ateliersplatz zeitlich begrenzt (maximal 6 Monate) zu mieten, da ein Mieter für diese Zeit im Ausland ist.

Auf 650 qm verteilen sich ca. 30 Räume, die entweder Atelierräume (mit 1, 2, 3 oder 4 persönlichen Arbeitsplätzen) oder Werkstätten und weitere Gemeinschaftsflächen beinhalten. Das Atelierprojekt ist noch nicht vollendet (auch wenn so gut wie alles funktioniert). Es wächst, erweitert, verbessert und ändert sich mit den Leuten, die hier arbeiten, deren Gewerken und Wünschen.

Die Südkreuzateliers haben den Schwerpunkt im bildnerisch Schaffenden, dem Entwurf, dem Experiment, dem Modell. Und so richtet sich das Projekt an Menschen, die sowohl an Schreibtisch und Computer entwerfen aber auch direkt in die Praxis übergehen und ihre Entwürfe und Modelle handwerklich ins 3dimensionale umsetzen möchten.

Es gibt derzeit bei uns in erster Linie bildende Künstler und Produktdesigner, aber auch Fotografen, Architekten, Grafiker, Gitarrenbauer, Ingenieure und viele Berufsgruppen mehr.

Die Gesamtkosten eines Werkstatt- und Atelierplatzes in einem der 3er Räume (inklusiv der Benutzung der Werkstätten, aller weiteren Gemeinschaftsbereiche, Nebenkosten, Basisstrom und Internet) belaufen sich auf 230,- EUR pro Platz (bzw. Person). Die Kosten in dem 4er Raum bzw. in einem der 2er Räume weichen nach oben oder unten ein wenig ab – je nach Größe des persönlichen Platzes.

Es gibt eine Holzwerkstatt, eine Metallwerkstatt, einen Schweißraum, eine Nähwerkstatt, einen kleinen Modellbauraum, einen Besprechungsraum, einen weiteren Werkraum, dessen Nutzung offen ist (eventuell entsteht hier eine Lackierkabine), einen Keramikofen und (kurzfristig) noch einen Siebdruckraum.

Werkbänke, Basis-Werkzeug, ein paar kleinere Handmaschinen, Standbohrmaschinen, so wie Industrienähmaschinen stehen jedem frei zur Verfügung. Die größeren Maschinen (wie Formatkreissäge, Abrichte, Drehmaschine, Schweißgeräte etc.) stehen ebenfalls zur Verfügung – allerdings nur nach Einführung bzw. fachlicher Kompetenz und Kostenbeitrag bzw. Absprache mitbenutzt werden.

Die Lage:
direkt am Bahnhof Südkreuz (Tempelhof, innerhalb des S-Bahnrings) in einem alten Kasernengelände; 5 min zum Flughafen Tempelhof, 5 min zur Bergmannstraße, 5 min zur Hauptstraße Schöneberg (jeweils mit dem Fahrrad).

Unter der hier angegebenen „ebay-kleinanzeigen“-Adresse findet Ihr ein paar aktuelle Fotos.

Objektort 12101 Berlin
11.01.2017 (aktualisiert )

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2016