Social Media Redakteur*in
NdM

Kategorie
Stellenangebote 
Beschreibung der Tätigkeit

Social-Media-Redaktion & mehr

Im Projekt: No Hate Speech 2020−2022. Die Würde des Menschen ist unhassbar
Wir, die Neuen deutschen Medienmacher*innen (NdM), sind die größte bundesweite NGO von Journalist*innen, die sich für mehr Vielfalt in den Medien stark machen. Wir setzen uns für diskriminierungskritische Berichterstattung und divers besetzte Redaktionen ein.

Seit 2016 setzen wir zudem die Initiative des Europarats „No Hate Speech Movement“ in Deutschland (NHSM) um. Wir haben z. B. Trainings und Strategien zum Umgang mit Hate Speech im Netz für Medienschaffende entwickelt und stärken Betroffene von Hassrede sowie zivilgesellschaftliche Akteur*innen. Für dieses Projekt und für die Inhalte der Social-Media-Kanäle der NdM suchen wir

ab sofort eine*n Social-Media-Redakteur*in in Teilzeit (mindestens 50%)

Wir bieten:
viel Eigenverantwortung und Freiheit in einem diversen Team,
die intensive Auseinandersetzung mit medialen Debatten und (medien-)politischen Diskursen, wichtige Arbeit gegen Hass und Hetze im Netz,
ein großes Netzwerk von Journalist*innen und zivilgesellschaftlichen Gruppen,
eine Festanstellung (mindestens 20 Std./Woche) mit angemessener Vergütung (bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung bis TVÖD 11) und ohne permanente Präsenzpflicht,
befristet bis 31.12.2021, mit Option auf Verlängerung,
bei flexibler Arbeitszeit.

Deine vielfältigen Aufgaben:
Social-Media-Redaktion: Eigenverantwortlicher aktueller Content für unsere Social-Media-Kanäle (Twitter, Instagram, Facebook). Idee, Text, Gestaltung.
Koordination und Betreuung freier Mitarbeiter*in fürs Community-Management,
Antidiskriminierungs-Campaigning,
Öffentlichkeitsarbeit (Newsletter, Website, Pressemitteilungen u. ä.),
Redaktion für Publikationen des Projekts (Texten, Lektorat, Übersetzungen),
Repräsentation des No Hate Speech Movements Deutschland und der NdM auf Fachveranstaltungen.
Weitere Mitarbeit im Projekt:
Konzeption, Organisation, Mitwirkung an Fachveranstaltungen
Unterstützung in Projektmanagement, -verwaltung sowie Fundraising

Wir wünschen uns:
Identifikation mit den Zielen der Neuen deutschen Medienmacher*innen und unseren Projekten,
exzellentes Sprachgefühl, Stilsicherheit und große Fachkenntnis zu diskriminierungskritscher Sprache,
sicherer, reflektierter Umgang mit Diskriminierungserfahrungen,
Kenntnisse und Kontakte zu zivilgesellschaftlichen Akteur*innen im Diversity-Kontext in Deutschland und Europa,
Eloquenz und Humor.

Fachliche Anforderungen:
Journalistisches Fachwissen und Berufserfahrung,
Erfahrung als Social-Media-Redakteur*in,
Fachkenntnisse zum Umgang mit Online-Hate-Speech,
Erfahrung in Projektarbeit und -management, ggf. Budgetverwaltung,
Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und Lust auf öffentliche Repräsentation,
sehr gute Kenntnisse im Umgang Layout-Programmen, mit gängigen CMS-Systemen, MS Office etc.
und verhandlungssicheres Englisch.

Skills/Technologien
Qualifikation Berufserfahrung
Arbeitszeit Teilzeit
Einsatzort 10785 Berlin
Arbeitsbeginn 01.07.2021
NdM

Berlin
Ansprechpartner Kostantina Vassiliou-Enz
E-Mail
Persönliche Nachricht Bewerben

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID: