Motiondesigner & Cutter (m/w/d)
dsp media

Kategorie
Stellenangebote 
Beschreibung der Tätigkeit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Videoproduktion in Düsseldorf (frei oder fest):

Motiondesigner & Cutter (m/w/d)

Deine Aufgaben:

  • Du arbeitest mit unserem Team zusammen bei der Planung
  • Du schneidest mit Adobe Premiere CC und kennst die CreativeCloud
  • Motiondesign mit Adobe AffterEffects CC passt in deinen Horizont
  • Photoshop kannst du sowieso
  • Davinci Resolve klappt auch?
  • vielleicht sogar etwas 3d Animation in Cinema 4d?

Was wir uns wünschen:

  • Spass am Umgang mit Technik, Durchhaltevermögen und ein gutes Auge mit viel Taktgefühl
  • Anwesenheit bei uns im Studio in Düsseldorf
  • Mitdenken und eigenverantwortliches Arbeiten nach Briefing sowohl im Team als auch alleine
  • Praktische Erfahrung sollte vorhanden sein (oder du suchst Praxiserfahrung bei einem Praktikum?)
  • gute Organisation deiner Arbeitsschritte, schnelle und klare Kommunikationsfähigkeit
  • du packst auch mal tatkräftig mit an in anderen Departments wenn viel zu tun ist
  • Führerschein Klasse B
  • neugierig, zuverlässig, freundlich und alles Wichtige, was man so als Mensch draufhaben sollte…
  • übrigens: perfekt musst du nicht sein! Das gibt’s nur in der Werbung oder in Hollywood

Wenn Du dir vorstellen kannst, in Zukunft ein wichtiger Teil in einem flexiblen und hochmotivierten Team zu werden, dann wollen wir dich kennenlernen! Schick uns deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung oder Tagessatz, Arbeitsproben und Allem was du so zeigen willst in digitaler Form…
Zwingende Angabe zur Art der Anstellung (frei oder fest angestellt)!

https://www.dsp-media.de/job-motiondesign/

Skills/Technologien
Qualifikation abgeschl. Berufsausbildung
Einsatzort 40235 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen (nur vor Ort)
dsp media

Düsseldorf
Ansprechpartner Nico Neuse
E-Mail
Persönliche Nachricht Bewerben
09.10.2019 (aktualisiert )

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018