Praktikant/in / Werkstudent/in Design
ic!berlin brillen gmbh

Kategorie
Stellenangebote 
Beschreibung der Tätigkeit

Aus dasauge.de/jobs – bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf dasauge®.

Wir sind ic! berlin. Du kennst uns vermutlich, weil Du in der Branche zu Hause bist. Wenn nicht: ic! berlin ist die führende, preisgekrönte Premium-Eyewear-Marke in und aus Berlin. Design, Herstellung, Marketing und Vertrieb – wir haben alles unter einem Dach, sind damit recht einzigartig und richtig stolz darauf.

Aktuell sind wir auf der suche nach Unterstützung für unser Design Team in Berlin durch einen

Studentische/n Mitarbeiter/in oder eine/n Praktikant/in

Dein Profil

_Aktuell studierst du in einem design-orientierten Studiengang (Produkt-Design, Mode- Design, Architektur)

_Du hast bereits einige Vorkenntnisse mit (Zeichen-)Programmen im Studium erworben (Rhino (2D), Photoshop / Illustrator, Keyshot und Office natürlich)

_Du bist trend-affin, kulturell aufgeschlossen und hast handwerkliches Geschick

_Sehr gute Englischkenntnisse und Deutschkenntnisse setzen wir voraus

Deine Aufgaben

_Vorbereitende Recherche für eine Kollektion (Markt, Trends etc)

_3D Visualisierung der Entwürfe

_Dokumentation der Entwürfe / Kollektionen

_Erstellen von Überblicks-Daten zur Unterstützung des Designprozesses & des Kollektionsmanagements

_Zu-Arbeit für die technischen Produkt Designer / technischen Zeichner

_Forschen, Ausprobieren und Experimentieren mit neuen technischen Möglichkeiten

Die Stelle ist ab sofort verfügbar und zunächst auf max 6 Monate befristet und in Teilzeit geplant (ca 16h/Woche).

Bitte lass uns deine Bewerbung über unsere Karriere-Website zukommen. Falls du vorher Fragen hast, kannst du dich gern an Beate Jaschik wenden (Beate.Jaschik@ic-berlin.de).

Skills/Technologien
Qualifikation im Studium
Einsatzort 12681 Berlin (nur vor Ort)
Arbeitsbeginn 15.09.2018
Bewerbungsart nur per Bewerbungsformular


Berlin
Ansprechpartner Beate Jaschik

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018