Hamburger Medienschule fördert Medienmanager

Hamburg Media School

Erstmalig vergibt die Hamburg Media School zwei Stipendien für angehende Medienmanager. Noch bis zum 15. Juli können sich Medienbegeisterte für einen Studienplatz und die Förderung qualifizieren.

Begabte und motivierte Studienbewerber erhalten die Chance, einen MBA in Medienmanagement zu erwerben, ohne sich Sorgen um die Finanzierung machen zu müssen. Mit der leistungsgebundenen Förderung unterstreicht die HMS ihren Anspruch, interessierten Kandidaten unabhängig vom finanziellen Background eine hochkarätige Medienausbildung zu bieten.

Mit erfolgreicher Absolvierung des Bewerbungsverfahrens qualifizieren sich angehende Medienmanager zugleich für die volle Übernahme der Studiengebühren, die derzeit 12.500 Euro pro Jahr betragen. Bei der Vergabe der Stipendien spielen mehrere Faktoren eine Rolle: „Natürlich handelt es sich um eine leistungsgebundene Förderung“, erklärt Jan Henne De Dijn, Geschäftsführer der HMS. „Allerdings beschränkt sich unser Leistungsbegriff nicht ausschließlich auf akademische Bestnoten. Mindestens ebenso wichtig sind soziale Kompetenz und mediales Engagement. Hochmotivierte und überzeugende Kandidaten sollen nicht aufgrund finanzieller Hürden an einem Studium bei uns gehindert werden.“ In einem Bewerbungszentrum werden angehende Medienmanager auf Herz und Nieren geprüft.

Die finanzielle Unterstützung qualifizierter Nachwuchskräfte ist an der Hamburg Media School nichts Ungewöhnliches: Neben der Vergabe zinsloser Darlehen sowie Zinszuschüssen und allgemeinen Angeboten von Förderwerken und Stiftungen haben Studierende die Möglichkeit, von Förderern der Hamburg Media School gesponsert zu werden. „Bislang konnte so noch jedem geeigneten Kandidaten die hochkarätige Ausbildung zum Medienmanager ermöglicht werden“, resümiert Henne De Dijn. „Dabei steht das gemeinsam mit unseren Förderern entwickelte Programm allen unseren Studenten offen, die sich dann durch besondere Leistungen, Engagement und Motivation qualifizieren.“

Mit dem zweijährigen MBA-Studium Medienmanagement verknüpft die Hamburg Media School betriebswirtschaftliches Wissen mit der Kenntnis um kreative Gestaltungsprozesse in den Medien. Dabei wird Praxisbezug groß geschrieben: Projekte und Fallstudien vermitteln realitätsnahe Entscheidungs- und Lösungskompetenz und sorgen von Anfang an für engen Kontakt mit Entscheidern der Medienbranche.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018