praegnanz

Bei Gerrit van Aaken stehen klare Gestaltungsansätze, effiziente Arbeitshaltung und unkomplizierte Denke im Mittelpunkt der Arbeit als Webdesigner. In seinem Blog schreibt er über Entwicklungen der Branche und seinen Arbeitsalltag.

Webdesign-Blogs

Designer-Artikel über Design-Artikel

Jedesmal muss ich gleichzeitig schmunzeln und mich ärgern, wenn ich so eine Werbung sehe: „Design“- oder (noch besser) „Designer“-Gegenstand X oder Y – jetzt bei Netto/Lidl/Aldi/Penny für nur 39,99 Euro. Warum ist das so lustig? Weil es eine Masche ist, die einige seltsame Vorstellungen auf Seiten der Zielgruppe ausnutzt, wie Produkte entstehen und was ein Designer ist. Da wäre zum einen die Idee, dass es zwei Arten von Produkten gibt: solche, die ein Ingenieur oder ein Handwerker entworfen… weiterlesen

praegnanz  Gerrit | 
Webdesign-Blogs

Designer-Artikel über Design-Artikel

Jedesmal muss ich gleichzeitig schmunzeln und mich ärgern, wenn ich so eine Werbung sehe: „Design“- oder (noch besser) „Designer“-Gegenstand X oder Y – jetzt bei Netto/Lidl/Aldi/Penny für nur 39,99 Euro. Warum ist das so lustig? Weil es eine Masche ist, die einige seltsame Vorstellungen auf Seiten der Zielgruppe ausnutzt, wie Produkte entstehen und was ein Designer ist. Da wäre zum einen die Idee, dass es zwei Arten von Produkten gibt: solche, die ein Ingenieur oder ein Handwerker entworfen… weiterlesen

praegnanz  Gerrit | 

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID: