praegnanz

Bei Gerrit van Aaken stehen klare Gestaltungsansätze, effiziente Arbeitshaltung und unkomplizierte Denke im Mittelpunkt der Arbeit als Webdesigner. In seinem Blog schreibt er über Entwicklungen der Branche und seinen Arbeitsalltag.

Webdesign-Blogs

Die einzige richtige Richtung für Älter/Neuer-Pfeile (update)

sieht natürlich so aus wie bei uns im Blog und dies ist das mentale Modell dazu: Update 19.3.2015, 8:30 Immer noch nicht überzeugt? Dann erklärt mal, wie ihr euch die Sache mit einer detaillierteren Paginierung vorstellt. Jetzt kommt mir nicht damit, dass dies ein völlig anderer Kontext ist. Ist es nämlich nicht! Im user-centric design ist die Leserichtung entscheidend, nicht ein komischer Zeitstrahl. Diese Zeitstrahl verläuft nämlich auf Blogs und Newsbereichen primär mal von unten nach… weiterlesen
praegnanz  Gerrit | 

Webdesign-Blogs

Websites sind teurer geworden

In den letzten Monaten kam es einige Male zu einer Situation, die ich vorher kaum erlebt hatte: Festpreisangebote für Websites, die wir sorgfältig kalkuliert hatten, wurden als zu teuer abgelehnt, und wir kamen mit den potenziellen Neukundinnen nicht ins Geschäft. Keine tragische Sache, aber für mich durchaus etwas Neues. Bisher war es so, dass die Firmen, welche sich an uns wandten, eine recht realistische Vorstellung von unserem Aufwand hatten. Doch in den letzten Jahren hat sich tatsächlich einiges… weiterlesen
praegnanz  Gerrit | 

Webdesign-Blogs

Websites sind billiger geworden

Standards haben im Web einen guten Ruf, und das absolut zu Recht. Da muss man nicht einmal an den Siegenszug der Web-Standards-Bewegung erinnern. Best Practices, gelernte Bedienungskonzepte und narrensichere Architektur begleiten schon immer den Arbeitsalltag von Webdesignerinnen und können von daher kaum genug gelobt werden! Es gibt im modernen Webdesign ein buntes und abwechslungsreiches Set an bewährten und millionenfach erprobten Designpatterns , mit denen man vorzüglich bedienbare, emotionale und… weiterlesen
praegnanz  Gerrit |