Vertrag kündigen trotz Mindestvertragslaufzeit

3 Beiträge:
Jens Nass

Nass, Jens

#1

Hallo,

kann man einen Vertrag bei 1und1 Kündigen trotz Mindestvertragslaufzeit?
Das Problem ist das meine Internetverbindung sehr langsam ist, und das stört mich natürlich.
Aber kann man aus diesem Grund kündigen?
Was würdet ihr machen an meiner Stelle?
Weiß hier jemand Bescheid darüber? Wenn, ich nicht aus dem Grund kündigen kann.
Aus welchem Grund könnte ich dann Kündigen?

Danke im Voraus

Jasmin Minelli

Minelli, Jasmin

#2

Johnn hat auf jeden Fall recht, es gibt ein Sonderkündigungsrecht bei nicht erbrachter Leistung. Erstmal würde ich die Leute beim Kundenservice über den Mangel in Kenntnis setzen, man muss dem Anbieter nämlich erstmal die Möglichkeit geben es irgendwie zu verbessern. Man kann dazu auch eine Frist setzen in wie vielen Tagen/Wochen dieser Mangel gelöst werden soll. Wenn das nicht eintritt, hat man ein Recht auf eine außerordentliche Kündigung und ggf. sogar Schadensersatz.

| Antwort auf Nass, Jens

Hujdan

#3

Da ich das Thema fand, grabe ich es mal aus, weil ich gerne etwas mehr dazu sagen würde.

Eigentlich war ich vor kurzem auch in so einer Situation und ich muss schon laut sagen, dass sowas passiert, wenn man schnell einen Anbieter finden will, ohne vorher all die nötigen Infos zu sammeln.

Es war mir auch so, doch glücklicherweise konnte ich kündigen und am Ende wirklich nur das Beste finden. Hab mich letztens für mobile.lebara.com/de/de/call-poland entschieden. Erstens, weil der Anbieter seriös und vertrauenswürdig ist und zweitens, weil ich beruflich so einen Vertrag brauche. Immer kann man besseres finden, das kann ich jetzt laut sagen.

MfG

| Antwort auf Nass, Jens
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018