Frechheit

3 Beiträge:
Schulz Michael

Michael, Schulz

#1

Zur Zeit ist eine Annonce geschaltet, in der für „hochwertige Themenzeitungen, Fachpublikationen und Lifestyle-Magazine für den anspruchsvollen Leser“
Illustratoren gesucht werden. Geboten werden für diese „anspruchsvollen“ Jobs
pro Titelillustration bzw pro Doppelseite 150 Euro. Dies ist schlicht eine Frechheit.
Ich bitte alle, die das angeht, darauf entsprechend zu reagieren!

#2

Ich habe gerade den Anzeige gelesen und musste es mehrmals über den Betrag schauen … ich dachte ich hätte es falsch verstanden. Natürlich ist das eine Frechheit!

| Antwort auf Michael, Schulz
Schulz Michael

Michael, Schulz

#3

Wenn dieser Verlag so einen Auftrag ausschreibt, kann er ihn trotzdem angemessen honorieren. Ich kenne sehr wohl die Situation auf dem Markt, aber die Ausnutzung der Situation bleibt eine Frechheit.
Chancen hin oder her. Es kommt ausserdem in Mode, gleich bei Schaltung einer solchen Annonce von den hunderten Bewerbungen zu schreiben.
Selber haben diese Sorte Auftraggeber kein Problem damit, sich allen erdenklichen Lifestylecomfort zu gönnen. Dass das funktioniert, liegt an den vielen Dummies, die das Spiel mitmachen und sich und allen anderen damit keinen Gefallen tun.
Alles Gute und „Nachhaltige“ braucht Zeit. Ob es sich um geschmackvolles Gemüse, Schweinefleisch oder Kunst handelt. Wollen wir nicht alle, dass sich etwas verändert?
Vielleicht „darfst“ du jetzt für einen Spottpreis was malen.
Morgen, wenn du deine „Chance“ hattest, stehen wieder Hunderte andere da.
Glaub nur nicht, dass du davon ein Leben als Illustrator(in) bestreiten kannst.
Geschweige denn ein Kind großziehen könntest.
CHANCEN sehen anders aus.

| Antwort auf Michael, Schulz
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2020