Illustratorin sucht einer kinderbuch Autor-in

8 Beiträge:
Marta Slawinska

Slawinska, Marta

#1

Hallo,

Ich arbeite als editorial Illustratorin und grafikerin. Ich habe viele Interesse an Bilderbucher fuer kinder (38 Jahre ) Ich suche nach jemanden der gut schreibt. Am besten mit Erfahrung.

LG
Marta

Sven Geske

Geske, Sven

#2

Hallo Marta,
ich möchte mal meine (geringe) Erfahrung zu solchen Anliegen hier preisgeben.
Es ist in den allermeisten Fällen nicht sinnvoll zusammen als Autor und Illustrator einen Verlag zu suchen. Die Verlage haben oft sehr genaue Vorstellungen wie ihre Bücher aussehen sollen (ihnaltlich, wie visuell). Es besteht also eine sehr große Chance, dass dem Verlag der Text zwar gefällt, aber die Bilder nicht passen, und umgekehrt. Davon abgesehen, dass es ohnehin sehr sehr schwer ist einen Verlag für sein Projekt zu finden, macht es eine im Vorfeld festgelegte Partnerschaft mit einem Autor deutlich schwerer.
Davon abgesehen werden Autor und Illustrator völig anders vergütet und die Rechte anders vergeben.

Mein Tipp daher: such dir lieber alleine einen Verlag der dich engagiert als es über einen Autor zu versuchen.

| Antwort auf Slawinska, Marta
Marta Slawinska

Slawinska, Marta

#3

Hallo Sven,
danke für deine Antwort! Du hast Recht, ich weiß wie schwer ist. Danke für deine Tips. Ich habe gedacht auch uber Frankreich, das ist viel leichter mit orginalle Bilder und Geschichte einen Verlag zu finden und es gibt oft duets Illustrator + Autor die langfristig arbeiten zusammen.

Vielen Dank
LG
Marta

| Antwort auf Slawinska, Marta
Sven Geske

Geske, Sven

#4

Ich weiß nicht wie es in anderen Ländern so ist.
Aber man sieht und hört (gerade hier) immer wieder Autoren die Illustratoren suchen. Fragt man etwas mehr nach sind das meistens Hobbyautoren, die ihr erstes Buch versuchen zu veröffentlichen und ebenfalls dem Irrglauben unterliegen, ein quasi fertiges Buch würde eher einen Verlag finden. Das stimmt so in den meisten Fällen eben nicht. Aber probiers. Würde mich freuen, wenn du es so schaffst.
Grüße
Sven

| Antwort auf Slawinska, Marta
Veronika Effling

Effling, Veronika

#6

Hallo!

Ich bin neu hier auf der seite, gerade mein diplom zur kommunikationsdesignerin erfolgreich absolviert und such nach einem auftrag für kinderbücher zu illustrieren. im meinem 4. semesteer habe ich selbst eins entworfen und geschrieben. würde mich freuen, wenn ich diesse richtung einschlagen könnte. habt ihr eine ahnung wie ich davoran gehen sollte und welche verläge dafür infrage kämen? oder vllt sucht ja auch jemand hier eine neue, sprudelnde kreative sdie ganz wild darauf ist ihr können zu beweisen!

| Antwort auf Slawinska, Marta
Sven Geske

Geske, Sven

#7

Hallo Veronika,
wie ich oben ja schon geschrieben habe, macht es wenig Sinn sich einen Autor zu suchen. Die meisten Autoren, die Illustratoren für ihre Bücher suchen sind ebenso erfolglos oder haben absolut kein Geld um den Illustrator zu bezahlen. Ich empfehle dir zu allererst dich über den Job als Illustratorin zu informieren. Das kannst du am besten über die Illustratoren Organisation e.V.
Für weitere Akquiese ist es zuerstmal wichtig, die Erwartungen nicht zu hoch zu stellen. Es gibt eine Unzahl an Illustratoren. Die meisten Verlage sind daher voll ausgelastet mit Zeichnern. Wichtig ist vor allem, dass du dir sehr genau anschaust, was du machst und welche Verlage zu seinem Stil und Thema passen. Wenn du nur Fantasyillustrationen machst ist es sinnfrei sich bei einem Kinderbuchverlag vorzustellen. Also recherchiere sorgfältig. Dann finde die Ansprechpartner für Illustratoren heraus, meistens die Lektoren, und frage an ob sie Interesse an deinen Arbeiten haben. Und dann schick denen nach deren Vorgaben dein Portfolio, meistens per pdf. Aber eine kleine Vorwarnung, es wird wahrscheinlich eine längere Zeit dauern bis du erste Aufträge bekommst. Also imemr aktiv bleiben bei der Kundensuche. Schau auch mal ob dein Stil auch für Agenturen, Illustratorenagenten, Endkunden, Animation, Computerspiele, etc passen könnten.
In jedemfall sehr sehr wichtig: schaff dir ein Onlineortfolio und eine Website mit deinen Kontaktdaten, Facebook und Deviantart reichen definitiv nicht. Unterhalte dich mit anderen Illustratoren, informiere dich und gib nicht auf. Für den Job brauchst du einen langen Atem und ein dickes Fell.

Beste Grüße
Sven

| Antwort auf Slawinska, Marta
Laura Sievernich

Sievernich, Laura

#8

Hallo Zusammen,
ich bin eine von den Hobbyautoren und neu in diesem Bereich. Leider kann ich nicht erkennen welches Datum eure Beiträge haben. Ich habe mich die Tage intensiver mit der Veröffentlichung von Büchern beschäftigt. Die Verlage bei denen ich angefragt habe, haben keine eigenen Illustratoren, maximal Empfehlungen. Für mich sah das bisher so aus, als hätten die Verlage gerne das komplette Buch, lehnen sich zurück und kassieren dann Anteilig ihr Geld.
Aus diesem Grund werde ich es einfach mal versuchen:
Ich habe eine fertige Kindergeschichte die Bilder braucht. Sie heißt „Die Perle und der Fuchs“

Falls das in deinen Interessenbereich fällt, freue ich mich von dir zu hören.

Liebe Grüße
Laura

| Antwort auf Slawinska, Marta
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2020