Tempelhof
Christoph Schieder

RSS
zurück weiter
 13

Fast vierhundert Hektar mitten in Berlin, zwei Start- und Landebahnen, insgesamt fast vier Kilometer lang, sanfte Hügel hier und da und mit rund 1,2 Kilometer Gesamtlänge eines der längsten Gebäude, die Europa zu bieten hat – eigentlich ist es nur ein Flughafen, ein ehemaliger Flughafen. Aber es ist eben auch Tempelhof, dieser Ort mit Geschichte.

Nach der Eröffnung als Park im Mai 2010 habe ich ein Jahr lang auf dem alten Flugfeld fotografiert. Immer mit Super-Weitwinkel, immer im Hochformat. Mich fasziniert an diesem Ort dieser ungestörte Blick bis zum Horizont – und das inmitten der dicht besiedelten Stadt. Alles scheint weit weg – das ist ideal, um den Kopf frei zu bekommen. Kaum ein anderer Ort in Berlin biete so viel Weite und vermittelt solch ein Freiheitsgefühl.























Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018