Einhundertundzwanzig – Illustratives Tagebuch
Saskia Schmidt

RSS
  • c4030335182925.56ec87d00399d
  • 719a2d35182925.56ec87cff2350
  • f71d2435182925.56ec87d004e88
  • 75314535182925.56ec87cff3716
  • 115a0535182925.56ec87d001185
  • 2429f535182925.56ec87d002c21
  • 88d26935182925.56ec87cfed7c9
zurück weiter

Die Idee dieser Arbeit ist ein illustratives und grafisches Zusammenspiel zum Thema „diary“, demnach eine künstlerische Umsetzung von Gedanken, Geschehnissen, Impressionen, Höhen und Tiefen auf persönlicher Basis. Die grafische Arbeit erfolgt durch die Einbindung der Illustrationen in einem Editorial. Durch die Kombination mit einem Kalendersystem und Realbild-Inspirationen werden den Papierillustrationen Raum gegeben.
„Das Werk, das man malt, ist eine Art, Tagebuch zu führen.“

c4030335182925.56ec87d00399d
719a2d35182925.56ec87cff2350
f71d2435182925.56ec87d004e88
75314535182925.56ec87cff3716
115a0535182925.56ec87d001185
2429f535182925.56ec87d002c21
88d26935182925.56ec87cfed7c9

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018