Typografie-Symposium an der Hochschule München

Designstudenten richten im April das erste Typografie-Symposium der Hochschule München aus. Unter dem Motto „Umbruch“ gibt es Vorträge, Workshops und eine Ausstellung.

Die Fakultät für Design der Hochschule München richtet dieses Jahr ihr erstes Typografie-Symposium aus. Unter dem Titel „Umbruch“ sind Vorträge internationaler Typografiegrößen angekündigt, darunter Andreas Uebele, Professor für visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf, und der Schweizer Designer Ruedi Baur, der unter anderem in Paris und China gelehrt hat. Daneben soll es auch Podiumsdiskussionen und Workshops geben. In einer Ausstellung sind typografische Arbeiten der Designstudenten zu sehen.

20plusx

Organisiert wird das Symposium von18 Designstudenten um den betreuenden Professor Xuyen Dam und der Fakultät für Design der Hochschule München – „20plusx“. Das Thema „Umbruch“ spielt zum einen auf den Begriff aus dem Schriftsatz an, der die Einpassung von Textzeilen in ein Seitenraster bezeichnet. Darüber hinaus soll es aber auch im Sinne von Neuanfang, Richtungswechsel oder gestalterische Avantgarde verstanden werden.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018