Helsinki: Welthauptstadt des Designs 2012

Helsinki startet als „Welthauptstadt des Designs“ ins neue Jahr 2012. Im Laufe des Jahres will die finnische Hauptstadt Helsinki Nutzen und Vorteile von Design erforschen und aufzeigen, wie es unsere Städte verbessern kann.

Für die „Welthauptstadt des Designs“ Helsinki begann das Jahr am 31. Dezember 2011 mit einem „Designsilvester“. Rund 30.000 Menschen versammelten sich im Herzen der finnischen Hauptstadt, um den Beginn des Jahres zu feiern. Die nächste große Veranstaltung ist die „World Design Capital Gala“, bei der der „World Design Impact“-Preis, die Alvar-Aalto-Medaille und der Estlander-Preis verliehen werden.

300 Projekte

Das Programm der Design-Hauptstadt Helsinki 2012 umfasst rund 300 Projekte, bei denen Design auf verschiedene Arten präsentiert oder angewandt wird. Die Hälfte des Programms besteht aus Entwicklungsprojekten, in denen Design in einem außergewöhnlich breiten Umfang Anwendung findet. Diese Projekte behandeln die Themen „Die Stadt umwandeln“ und „Design überdenken“.

Auf Bürger und Touristen ausgerichtete Veranstaltungen machen etwa ein Drittel des Programms aus. Sie sind unter den Themen „Ein Jahr voller Veranstaltungen“ und „Ausstellungen“ zusammengefasst. Im Laufe des Jahres sollen einflussreiche Persönlichkeiten des Designsektors aus der ganzen Welt bei verschiedenen Treffen in Finnland zusammenkommen. Auch in unterschiedlichen Formen von Kommunikationen wird Design die Hauptrolle einnehmen.

Die Palette der Veranstaltungen ist abwechslungsreich: Fast jeden Tag beginnt etwas Neues. Allein von Januar bis März sind im Programm der „Welthauptstadt des Designs“ Helsinki 2012 über 80 Veranstaltungen vorgesehen. Das Programm kann auf der Website und in mobilen Anwendungen eingesehen werden, die man leicht überall hin mitnehmen kann. In speziellen Videoporträts hat man Gelegenheit, finnische Designer kennenzulernen.

Welthauptstadt des Designs

Die Welthauptstadt des Designs – nicht zu verwechseln mit der Stadt des Designs der UNESCO – ist eine Initiative des ICSID, des internationalen Rats der Gesellschaften im Bereich Industriedesign, der alle zwei Jahre eine Weltstadt für ihre Verdienste auszeichnet, Design als Werkzeug zur Verbesserung des sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens zu verwenden. Als Welthauptstadt des Designs 2014 steht bereits Kapstadt fest.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018