Adobe Photoshop Lightroom 5

Lightroom 5 ist da

Die nächste Generation von Adobe Lightroom liegt jetzt in ihrer Endfassung vor. Unter den Neuerungen stechen vor allem ein Reparaturpinsel und eine verbesserte Funktion zur Ausrichtung von Linien hervor.

Adobe Systems hat heute die finale Fassung seines Fotoverwaltung und -bearbeitung Adobe Photoshop Lightroom 5 freigegeben. Eine Beta-Fassung war bereits seit Mitte April erhältlich.

Bearbeitungswerkzeuge

Lightroom 5 wurde mit neuen Bearbeitungswerkzeugen ergänzt, darunter das erweiterte lokale Reparatur-Werkzeug, mit dem der Nutzer störende Bildelemente wie beispielsweise Staubkörner und Flecken mit einem neuen flexiblen Pinsel auszubessern kann. Das Aufrichten-Werkzeug analysiert Bilder zur automatischen horizontalen Ausrichtung und Geraderichtung von vertikalen Objekten wie beispielsweise Gebäuden. Mit dem Radial-Verlaufsfilter lassen sich Bildbereiche jetzt auch mit dezentrierten und mehrfachen Vignetteneffekten hervorheben.

Smart-Vorschauen

Die neuen „Smart-Vorschauen“ versetzen Fotografen in der Lage, ihre Bilder auch ohne Zugriff auf die Originaldateien zu bearbeiten. Bearbeitungen und Änderungen an den Metadaten, die in Smart-Vorschau-Dateien vorgenommen werden, werden automatisch auf die Original-Bilddateien angewendet, sobald wieder eine Netzwerkverbindung zu den Originaldateien besteht.

Teilen

Erweiterte Optionen zum Teilen und Veröffentlichen von Bildern sind ebenfalls Bestandteil von Lightroom 5. Das neue „Diashow“-Modul erlaubt das Kombinieren von Standbildern, Videoclips und Musik innerhalb einer HD-Diaschau, die auf nahezu allen Geräten wie Notebooks, Desktop-Rechnern und Smartphones abgespielt werden kann. Erweiterungen für das „Buch“-Modul optimieren und vereinfachen das Erstellen, individuelle Gestalten und Sortieren von Fotobüchern mithilfe einer Vielzahl an Vorlagen.

Mieten oder kaufen

Adobe Photoshop Lightroom 5 steht ab sofort zum Herunterladen bereit. Wohl aufgrund der Konkurrenzsituation zu Apples Aperture gibt es das Programm auch als Einzellizenz im Adobe Store und im Handel zu kaufen – nach dem Schwenk auf ein Mietmodell ist dies bei Adobe nun die Ausnahme. Eine Vollversion kostet 129,15 Euro und das Upgrade ist für 72,57 Euro erhältlich. Abonnenten der Creative Cloud bekommen die neue Fassung über den Adobe Application Manager. Lightroom 5 läuft unter OS X ab 10.7 sowie Windows 7 und 8. Eine 30-Tage-Testversion des Programms steht ebenfalls bereit.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018