Erstausgabe des Magazins „Die Nacht“

„Die Nacht“ – Erstausgabe (Titel)
„Die Nacht“ – Erstausgabe (Titel)

Das Magazin für Fotografie, Gestaltung und Subkultur „Die Nacht“ ist in seiner Erstausgabe erschienen. Das kleine, aber feine Werk zeigt Arbeiten internationaler Fotografen und Illustratoren.

„Die Nacht“, ein neues Magazin für Fotografie, Gestaltung und Subkultur, ist in seiner Erstausgabe erschienen. Das Projekt, das der Trierer Kommunikationsdesign-Student Calin Kruse allein auf die Beine gestellt hat, zeigt Arbeiten internationaler Fotografen, Gestalter und Illustratoren und soll künftig zweimal jährlich auf den Markt kommen. Die Erstausgabe bringt Beiträge aus Deutschland, Litauen, Iran, Tschechien und Taiwan.

Ausgezeichnete Arbeiten

Die Idee zu „Die Nacht“ entstand vor etwa zwei Jahren. Damals hat Calin Kruse angefangen, bei Fotografen, Designern und Illustratoren aus der ganzen Welt nach sehenswerten Arbeiten für das Magazin anzufragen. Erst später, so Kruse, habe er erfahren, dass die meisten der Werke bereits mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet waren. „Die Nacht“ wurde vom Layout bis zu den druckfertigen Dateien in Personalunion angefertigt – viele andere haben jedoch ihre Bild- und Textbeiträge beigesteuert.

700 nummerierte Exemplare

Das Format des 94 Seiten dicken Heftes ist aus Kostengründen mit 140×160 Millimetern recht klein geraten, was sich jedoch ab der zweiten Ausgabe ändern soll – das Format werde „mindestens doppelt so groß“, so Kruse. „Die Nacht“ erscheint in einer Auflage von 700 Exemplaren, wovon jedes einzeln nummeriert ist. Ein Exemplar kostet 5 Euro plus Porto und kann über eine Buchhandlung in Trier oder per E-Mail an speak2me@dienacht-magazine.com bestellt werden.

Das Magazin soll künftig zweimal im Jahr erscheinen. Für die nächste Ausgabe, die voraussichtlich zweisprachig Deutsch/Englisch daherkommen soll, freut sich der Herausgeber über redaktionelle Beiträge, die hierzu bis Ende April eingehen sollten.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018