Zeichner/in für gemeinsamen Manga gesucht!

4 Beiträge:
Eazyduzit

Eazyduzit

#1

Guten Tag liebe Community,

mein Name ist Maximilian, bin 27 Jahre alt und wie der Titel schon verrät suche ich einen Zeichner für einen/meinen oder vllt auch unseren Shonen-Manga, da ich leider außerhalb von Strichmännchen diesbezüglich nichts gebacken bekomme.

Es ist eigentlich relativ einfach: ich sorge dafür dass die Handlung bzw. die Geschichte einschlägt wie eine Bombe und der Ersteller des visuellen Parts sollte in etwa ähnliche Ansprüche an seine Arbeit haben.

An der Handlung denke ich nun schon seit bald 6 Jahren rum, am Anfang unbewusst und seit einiger Zeit bewusst. Die Idee da tatsächlich etwas draus zu machen kam mir vor ein paar Monaten und per Zufall bin ich über einen Kollegen, als ich Ihm von meinem Vorhaben erzählte, an eine Zeichnerin gekommen. Seit diesem Zeitpunkt brenne ich für dieses Vorhaben und möchte neue Maßstäbe setzen! Jedoch kam es seither zu wenig Produktivität, da der zeichnerische Part meistens auf sich warten lässt und mit Unzuverlässigkeit brilliert.

Deshalb wende ich mich an dieses Forum, da mir diese Unzuverlässigkeit allmählich auf den Geist geht und ich keine weitere Zeit verschwenden möchte!

Noch zum Abschluss ein paar Informationen:

Ich bin ein junger Mann der eigentlich mit beiden Beinen fest im Leben steht, sei es beruflich oder privat. Jedoch war ich damit nie zufrieden und suche schon seit sehr langer Zeit nach dem Weg der diese Unzufriedenheit bezwingt. Aber es ist egal welchen Berufszweig oder sonstiges ich mir anschaue, irgendwie ist das immer sehr unbefriedigend.

Das rührt daher dass ich etwas erreichen will in meinem Leben aber ich mich mit den Strukturen der Wirtschaft einfach nicht anfreunden kann bzw. will. Ich möchte etwas erschaffen, was seines Gleichen sucht. Ich möchte etwas erschaffen, was die Leute berührt und sie verblüffen lässt. Mit dieser Motivation geh ich an dieses Vorhaben.

Was mich glauben lässt, trotz pessimistischer Denkweise, dass das Projekt erfolgreich wird?

Da ich selbst Manga- bzw. Animekonsument bin und schon immer war, weiß ich was der Zuschauer sehen will. Doch egal ob es Naruto, Dragonball, One Piece, Tokyo Ghoul, My Hero Academia, JoJo’s bizarre Adventure, Seven Deadly Sins, Hunter x Hunter, Overlord, Sword Art Online oder sonst ein Anime war, ich habe dort Schwächen erkannt und mich schon als Kind bzw. Jugendlicher gefragt warum den Mangakas das nicht aufgefallen ist.
Und gerade in letzter Zeit, als ich den Entschluss gefasst hab etwas in dieser Richtung zu erschaffen, habe ich weiter Animes geschaut und noch akribischer darauf geachtet wie welcher Mangaka seine Story aufgebaut hat und welche Mechanismen er an welchen Stellen benutzt hat und mir ist immer wieder folgendes aufgefallen:

„Hmm okay, meine Variante ballert mehr.“

Das ist natürlich rein subjektiv und derb gesprochen, jedoch bringt es das auf den Punkt. Ich bin eine perfektionistische Persönlichkeit die nie zufrieden ist mit seinem Geleisteten, immer Verbesserungspotential sieht und immer etwas an sich auszusetzen hat. Und genau so bin ich vorgegangen über die Jahre, immer weiter verfeinert, verbessert und geändert bis ich zufrieden war und mein Gefühl mir gesagt hat: Okay, das ballert!
Bis jetzt gibt es ein Werk von dem ich sagen würde, dass es ähnliche Dimensionen angenommen hat wie das, was ich mir zusammen gedacht hab und das ist Attack on Titan, der (nach meiner Meinung) beste Manga den es bis jetzt gegeben hat bzw gibt.

Das war jetzt bisschen viel Info, richtig?

Nochmal zusammenfassend:

Wenn du dein zeichnerisches Handwerk beherrschst, zuverlässig und genauso motiviert bist wie ich und den Drang hast etwas diesbezüglich zu erschaffen, dann melde dich bitte bei mir und ich bin mir sicher, dass es etwas Großes werden könnte!

Euer Eazy/Maxi

Katrin Koopmann

Koopmann, Katrin

#2

Hallo Eazy/ Maxi,

ach schade, ich bin aus einem anderen Fachbereich der Illustration.
Ich drücke Dir die Daumen, dass sich jemand kompetentes bei Dir meldet
und dein Shonen-Manga Wirklichkeit wird.

Freundliche Grüße
Katrin

| Antwort auf Eazyduzit

Dieser Beitrag wurde von seinem Autor gelöscht.
Bernd Struckmeyer // Dipl. Designer (FH)

Struckmeyer // Dipl. Designer (FH), Bernd

#4

Lieber Eazy/Maxi!
Ein sehr ehrgeiziges Projekt! Ich mache jede Wette, dass sich hier thematisch viele Zeichner/innen angesprochen fühlen. Leider gilt für hauptberufliche Zeichner/innen/Illustrator/innen wie für die meisten Mitlesenden hier: earn money, pay bills!
Dennoch wünsche auch ich Dir viel Erfolg mit deinem Projekt.

| Antwort auf Eazyduzit
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2020