Zertifikat „Wirtschaftswissen für Designer“

Ausbildung an der Burg Giebichenstein
Ausbildung an der Burg Giebichenstein

Mit einem neuen modularen Fortbildungskurs lehrt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ab Oktober die betriebswirtschaftlichen Voraussetzungen für den Beruf des Designers – gleich ob selbstständig oder angestellt.

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle bietet in einem neuen Lehrgang die Möglichkeit, über die fachlichen Voraussetzungen hinaus auch die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für den Beruf des Designers zu erlangen. In der neuen modularen Fortbildung „Wirtschaftswissen für Designer“ bekommen Gestalter, gleich ob selbstständig oder angestellt, wirtschaftliches Wissen vermittelt, um mit Kunden, Partnern und Arbeitgebern eine gemeinsame Sprache in geschäftlichen Dingen sprechen zu können.

„Hallesches Zertifikat“

Gemeinsam mit der im Designbereich tätigen Berliner Beratungsgesellschaft Unternehmen:Design vergibt die Burg Giebichenstein nach sechs Unterrichtstagen und einer Prüfung das „Hallesche Zertifikat“, das Kompetenz in wirtschaftlichen Themen wie Kalkulation, Finanzplanung, Bilanzierung, Jahresabschlüssen, Vertragsrecht und Unternehmensformen belegen soll. Als Dozenten konnten der Rechtsanwalt Alexander Bretz und der Coach und Kaufmann Joachim Kobuss gewonnen werden. Gemeinsam haben sie im Birkhäuser-Verlag das Buch „Erfolgreich als Designer“ veröffentlicht.

Ab Oktober

Die Kurse finden zu drei Terminen ab Oktober jeweils donnerstags und freitags statt (6.—7. Oktober, 27.—28. Oktober, 17.—18. November 2011). Die Kosten für drei Module à zwei Tagen – mit 48 Unterrichtsstunden inklusive Lehrgangsmaterial, Prüfung und Zertifikat – betragen 1.200 Euro, die durch eine Bildungsprämie auf 700 Euro gesenkt werden können. Prüfungstag ist der 9. Dezember 2011. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018