„Evoque Design Award“ für Grafik-Designer ausgeschrieben

„Evoque Design Award“ (Logo)
„Evoque Design Award“ (Logo)

Heute startet die Einreichefrist für den „Evoque Design Award“: Der Autohersteller Range Rover sucht im Rahmen eines Designwettbewerbs ein Keyvisual für sein neues Modell „Evoque“. Dem Sieger winken 10.000 Euro Preisgeld.

Beim „Evoque Design Award“ sind Kreative aufgefordert, ein Keyvisual für die Kampagne zum Evoque zu entwickeln, dem neuesten Modell aus dem Hause Range Rover. Der Wettbewerb findet im Rahmen der „Evoque Style Awards“ statt, die neben der Kategorie Design auch in den Bereichen Mode und Musik ausgeschrieben sind.

Werbevisual gesucht

Der Range Rover Evoque kommt im Spätsommer 2011 auf den Markt. Der Hersteller positioniert ihn als „kompaktesten, leichtesten und effizientesten Range Rover aller Zeiten“ und will das Modell in mehr als 160 Ländern vermarkten. Was Land Rover hierzu noch fehlt, ist ein spannendes Keyvisual. Die Aufgabe des Wettbewerbs lautet daher: „Gestalte ein Keyvisual für die Werbung des neuen Range Rover Evoque, das das Auto attraktiv in Szene setzt und dabei auch die Fahrzeugeigenschaften thematisiert“. Die Szenerie und kreative Entwicklung des Motivs liegt in den Händen der Teilnehmer.

10.000 Euro für den Sieger

Der Sieger des Evoque Design Awards erhält ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, zudem wird sein Entwurf als Marketingkampagne zum Range Rover Evoque realisiert. Die übrigen Teilnehmer behalten die Rechte an ihren Arbeiten; sie müssen lediglich einwilligen, dass ihre Beiträge auf der Website zum Wettbewerb veröffentlicht werden. Weitere neun Platzierungen erhalten jeweils ein Preisgeld von 500 Euro und Sachpreise.

Award-Partys

Das Rennen wird in die Regionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart eingeteilt. Die besten drei Entwürfe jeder Region werden auf lokalen „Award-Partys“ vorgestellt und von der Fachjury, bestehend aus Christian Uhrig und Judith Bellmer (beide Land Rover Deutschland) sowie Andreas Günther und Klaus-Peter Bredschneider (beide „Pure“–Magazin), bewertet.

Die Regionalsieger erhalten im Anschluss an die Partys die Aufgabe, ihre Entwürfe durch drei weitere Motive zu ergänzen, so dass zur nationalen Abstimmung und der „Evoque Launch Party“ im September in Berlin jeder von ihnen mit einer Bildserie ins Rennen geht.

Bis 14. April

Der Wettbewerb läuft vom 15. März bis 14. April 2011. Das genaue Briefing ist auf der Website zum Wettbewerb zu finden. Die gestalteten Motive können dort ab sofort hochgeladen werden. Ab dem 15. April stellen sie sich dort einer öffentlichen Abstimmung und der Einschätzung der Juroren.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018