Nominierungen für „New Media Award 2006“ stehen fest

New Media Award 2006

Aus über 160 eingereichten Online-Kampagnen hat die hochkarätig besetzte Expertenjury die 15 kreativsten und innovativsten für den New Media Award 2006 nominiert.

Neben den Nominierungen in den bekannten Kategorien „Online“, „Crossmedia“, „Permission“ und „Young Creation“ ging es bei der Jurysitzung am 15. Februar erstmals auch um die Nominierungen für den neuen Sonderpreis Effizienz. Die Gewinner des New Media Award 2006 werden bei der Preisverleihung und Jubiläumsfeier am 30. März im Palais im Zoo in Frankfurt am Main bekannt gegeben.

In der Kategorie „Online“ entschied sich die Jury für die Kampagnen „E-to-3“ für BMW Group von der Agentur Plan.net, „Fang mich“ für Axe/Unilever Deutschland sowie für „PlayStation Portable Transformer“ für Sony Computer Entertainment Europa, beide von der Agentur Ogilvy Interactive Worldwide. Für den New Media Award „Crossmedia“ sind die Kampagnen „adidas Originals“ für Adidas von der Agentur Neue Digitale, „Coke Fridge“ für Coca-Cola von der Agentur MediaCom und „Need for Speed“ für Electronic Arts von der Agentur YOC AG nominiert. In der Kategorie „Permission“ wählten die Juroren die Kampagne „4 Freunde treffen die Fantastischen 4“ für O2 Germany von der Agentur promio.net, die Kampagne „Join the race“ für Ericsson von der Agentur Proximity und die Kampagne „Mini Web Clip Contest“ für MINI/BMW AG von der Agentur plan.net. Beim Nachwuchspreis „young creation“ stehen die Kampagnen „First play, then pay“ von Cosima Höllt (Plan.net), „Ich spiel meine Welt“ von Kevin Hansen (Plan.Net) und „YCA Gamesload“ von John Anders Petersson (Interwall) im Finale. Die Favoriten für den „Sonderpreis Effizienz“ sind die Kampagne „Celebrations“ für Masterfoods von der Agentur Pilot 1/0, die Kampagne „Coca-Cola Soundwave“ für Coca-Cola und die Kampagne „Range Rover Sport“ für Land Rover Deutschland der Gramm Werbeagentur.

„Dass Online-Werbung sowohl Spaß macht als auch erfolgreich ist, haben uns die außergewöhnlich mutigen und kreativen Kampagnen in diesem Jahr einmal mehr bewiesen“, sagt Paul Mudter, Geschäftsführer von InteractiveMedia. „Auch mit dem Sonderpreis Effizienz ist uns ein sehr guter Start gelungen. Die vielen überzeugenden Einreichungen zeigen, wie wirkungsvoll und effizient diese Werbegattung ist.“

Seit 10 Jahren prämiert der New Media Award besonders innovative und kreative Online-Werbekampagnen. Der begehrte Preis gehört laut Veranstalter T-Online zu den wichtigsten Branchen-Preisen in den neuen Medien.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018