Branding Tui Gentleart Sebastian Keitel

RSS
  • Newsletter
  • Branding
  • Visitenkarte
  • Geschäftspapiere
zurück weiter

_Hintergrund: TUI Leisure Travel ist die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands. Aufgabe war es, für die neue Reiseleine, einen Identitätskern zu definieren sowie eine Darbietungsform inklusive Name, Claim und Corporate Design zu finden.

_Erkenntnis: Das Niveau der Reiselinie ist gehoben. Insbesondere richtet sich die Reiselinie an konservativ-etablierte und liberal-intellektuelle Mittelschichten und Eliten, die eine stilvolle Umgebung wertschätzen und einen hohen Anspruch an sich selbst und ihr Umfeld pflegen.

_Idee: Für die Umsetzung wurden unterschiedliche Codes genutzt: „die feine englische Art“, „gentlemanlike“ und „klassisch historisch“. Dies spiegelt sich im Namen GENTLEART, dem Claim „Stilvoll reisen“ wieder sowie dem Look & Feel wieder.

_Umsetzung: Für die gestalterische Umsetzung wurde dementsprechend ein klassischer Stil gewählt. Als Inspirationsquelle für das Erscheinungsbild dient der historische, französische Landhausstil. Das französische Landhausstilschema ist durch die Farbtöne Beige und Steingrau, sowie historische und antike Verzierungen oder Ornamente gekennzeichnet. Das zentrale Erkennungsmerkmal, die französische Lilie ist daraus entlehnt. Als heraldisches Zeichen des Adels, kann sie mit Wohlstand, Noblesse, Tradition und Status assoziiert werden. Der gedeckte Farbton ist ebenso aus der Landhausstilwelt entlehnt. Er repräsentiert Erdung und spielt die konservative Note an. Abgerundet wird das Gesamterscheinungsbild durch eine Schrift mit römischer Anmutung, die Tradition aber auch Geradlinigkeit charakterisiert.

Newsletter
Branding
Visitenkarte
Geschäftspapiere

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017