Neue „Boxhorn“-Ausgabe von Aachener Design-Studenten

Studenten des Fachbereichs Design der FH Aachen formulieren und gestalten auf 80 Seiten Ideen und Antworten auf die Frage: „Was findest du mustergültig?“

Mustergültig ist, … Fahrrad fahren, Unterhosen bügeln, demonstrieren, CDs beschriften, Strom sparen, selbstinszenierte studentische Projekte und das Thema der „Boxhorn“ 16.

„Boxhorn“ ist das Magazin aus dem Fachbereich Design der Fachhochschule Aachen. 1998 als Diplomarbeit gestartet, wird es jedes Semester von einer Gruppe von drei bis sechs Grafikdesign-Studenten herausgegeben. Das Projektteam übernimmt hierbei jeweils sämtliche anfallenden Arbeiten von der Recherche, Organisation, über Finanzierung und Gestaltung bis hin zum Verkauf.

Jede Redaktion setzt sich mit einem neuen Thema auseinander, definiert Schwerpunkte und Ansprüche. Alle Studenten des Fachbereichs sind aufgerufen, Beiträge, sei es als Text, Foto, Illustration usw., beizusteuern und sich einzubringen. Darüber hinaus sind auch externe Autoren eingeladen, Beiträge zu schreiben. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt im Bereich Design (Grafik-, Produktdesign, Fotografie, Illustration, Typografie). Die Ausgaben unterscheiden sich nicht nur formal, sondern wollen auch ihren Inhalten in unterschiedlicher Weise gerecht werden. Fachlich betreut wird das Projekt von Prof. Klaus Mohr.

Das Studentenmagazin kann für 7 Euro plus 2 Euro Versandkosten ab sofort per E-Mail bestellt werden. Außerdem ist es in der Mayerschen Buchhandlung (Buchkremerstraße 1—7) in Aachen zu kaufen.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018