Preisverleihung des red dot award am Mittwoch

„Red Dot“ (Logo)
„Red Dot“ (Logo)

Die Spannung in der Kommunikationsdesignszene steigt: Am Mittwoch findet die Preisverleihung des red dot award: communication design 2005 in der Essener Philharmonie statt, doch wer von den Nominierten die beiden Sonderpreise red dot: grand prix und red dot: junior prize in Empfang nehmen kann, bleibt bis zuletzt geheim.

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 23. November 2005, ab 17.30 Uhr in der Essener Philharmonie statt. Erwartet werden knapp 1.000 Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Designwelt. Im Anschluss an die Preisverleihung wird im red dot design museum auf der Zeche Zollverein die Sonderausstellung „red dot award: communication design 2005“ eröffnet und danach bei einer Late Night Party bis tief in die Nacht gefeiert.

Für Michaela Burger, Katja Schwalenberg, Marc Karpstein und Bernhard Staiber, die Nominierten zum red dot: junior prize, bedeutet die Auszeichnung eine besonders große Chance. Die Aufmerksamkeit der Fachwelt wird ihnen sicher sein, wenn sie die begehrte Auszeichnung in Empfang nehmen können. Darüber hinaus winkt dem Gewinner ein Preisgeld von 2.500 Euro.

Doch auch die Nominierten für den red dot: grand prix fiebern der Preisverleihung gespannt entgegen. Schließlich wurden die Arbeiten der Werbeagentur Klaus E. Küster GmbH, der Nestro AG und der Fachhochschule Mainz aus den über 3.000 Einsendungen als die besten des ganzen Wettbewerbs für diesen Ehrenpreis vorgeschlagen. Sie alle hoffen, am Ende des Abends als strahlende Sieger auf der Bühne zu stehen und den Scheck über 10.000 Euro in Empfang nehmen zu können. Das Preisgeld für den Gewinner des red dot: grand prix stiftet die Firma Krenzler Graf Biermann oHG aus Essen, eine der größten Generalvertretungen der Allianz-Versicherung in Deutschland.

Der red dot design award wird jedes Jahr vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen ausgeschrieben. Mit knapp 5.000 Anmeldungen in den beiden Hauptkategorien red dot award: product design und red dot award: communication design gehört er zu den größten und renommiertesten internationalen Designwettbewerben weltweit.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017