Schrift „Sinova“ vorgestellt

Sinova (Schriftproben)
Sinova (Schriftproben)

Sinova heißt die neueste Kreation des Schweizer Schriftgestalters Christian Mengelt. Mit ihren klaren und offenen Formen und ihrem dynamischem Zeichenrhythmus zeichnet sie sich durch gute Lesbarkeit aus.

Schnörkellos, gut lesbar und zweckmäßig, so präsentiert sich die Sinova, neueste Kreation des Schweizer Schriftgestalters Christian Mengelt. Sie liegt in den Strichstärken Mager, Leicht, Normal, Medium und Fett, jeweils mit eigenen Kursivvarianten, vor. Als OpenType Pro-Schriftfamilie bietet die Sinova umfangreiche Unterstützung für 48 Sprachen.

Klare Formen und dynamischer Zeichenrhythmus

Die Sinova eignet sich besonders für Projekte, bei denen die Schrift dezent wirken und nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich lenken soll. Mit ihren klaren und offenen Formen und ihrem dynamischem Zeichenrhythmus zeichnet sie sich durch gute Lesbarkeit aus, wirkt jedoch andererseits auch recht kühl und emotionslos. Als Buch- und Magazinschrift für lange Textpassagen ist sie ebenso geeignet wie für den digitalen Einsatz auf dem iPad oder auf Webseiten. Vor allem im Akzidenzbereich wird die Sinova in Werbebeilagen und Gelegenheitsdrucksachen eingesetzt.

Für Druck und Web

Die Schriftfamilie ist zum Herunterladen oder Bestellen bei Linotype erhältlich. Sie steht darüber hinaus als Webfont für die Darstellung auf Webseiten zur Verfügung. Entsprechende Lizenzen können im Rahmen von Monotypes Webfont-Dienst erworben werden.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2020