Dmig 8 zum Thema „Denken“

Dmig 8 „Denken“ (Titel)
Dmig 8 „Denken“ (Titel)

Die neue Ausgabe des Online-Magazins von „Design made in Germany“ liegt vor. Sie hat das Thema „Denken“ – das Editorial-Design stammt diesmal von Dirk Büchsenschütz.

Das Online-Magazin „Dmig 8“ zum Thema „Denken“ ist soeben erschienen. Denken – so die Macher um Nadine Roßa und Patrick Marc Sommer zum Hintergrund – ist der Antrieb jedes Menschen: nur wer denkt kann menschlich handeln. Es wird durch Gefühle, Situationen, Eindrücke oder Personen ausgelöst, oder es entwickelt sich abstrakt. Denken ist notwendig und vor allem in Design und Werbung wichtig.

Zum Thema kommen unter anderem Thomas und Martin Poschauko zu Wort, die über ihr Kreativbuch „Nea Maschina“ sprechen. Außerdem dabei sind Prof. Heik Afheldt über „Denken mit dem Wissen von Gestern für die Chancen von Morgen“, die Professorin Uta Brandes über „Gender-Forschung – Frauen (und Männer) und Design“ und Mario Pricken, der Autor von „Kribbeln im Kopf“. Zudem gibt es ein illustratives Interview von und mit Alessio Leonardi.

Das Editorial-Design der PDF-Ausgabe stammt diesmal von Dirk Büchsenschütz. Die HTML-Versionen der einzelnen Artikel sollen in den nächsten Tagen folgen.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018