„Young Illustrators Award“ eröffnet

Der „Young Illustrators Award“ nimmt ab sofort Einreichungen entgegen. Der Wettbewerb zeichnet Kreativität und Innovation in der freien Illustration und Grafik aus und bietet mit dem Illustrative-Festival die zugehörige Plattform.

Ab sofort können wieder Arbeiten zum „Young Illustrators Award“ eingereicht werden. Der Wettbewerb zeichnet Kreativität und Innovation in der freien Illustration und Grafik aus und bietet mit dem Illustrative-Festival die zugehörige Plattform. Die Gewinner werden sich an der nächsten Illustrative im April 2013 in Berlin zu den rund 100 internationalen Künstlern zählen können, deren freie Werke dort ausgestellt werden.

Arbeiten können in den Kategorien Illustration, Animation und Buchkunst/Buchillustration eingereicht werden. Die Nominierten werden nach Berlin eingeladen und bekommen dort die Möglichkeit, ihre Arbeiten auf dem nächsten Illustrative-Festival im April 2013 auszustellen. Die Gewinner erwarten zudem Preise im Wert von insgesamt 6.000 Euro. Zudem gibt es Publikationsmöglichkeiten, Verträge mit Illustrationsagenturen und die Chance, in weiteren internationalen Ausstellungen gezeigt zu werden.

„Illustrators in Residence“

Erstmalig laden die Veranstalter die ersten drei Gewinner ein, im Rahmen des Programms „Illustrators in Residence“ drei Monate im Direktorenhaus in Berlin-Mitte zu leben und zu arbeiten. Das in dieser Zeit entwickelte künstlerische Projekt wird dann in einer Sonderausstellung im Direktorenhaus präsentiert. Auch die Reisekosten für Nicht-Berliner werden übernommen.

Bis 31. Oktober

Arbeiten können bis zum 31.10.2012 eingereicht werden. Die internationale Jury wird bis zum 20.11.2012 über die Nominierungen in den einzelnen Kategorien entscheiden. Weitere Informationen finden sich nur auf Englisch unter www.illustrative.de.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2020