Mode, Werbung und Skandale

Zeitschrift „point“

Werber der Hochschule der Medien Stuttgart veröffentlichen die zehnte Ausgabe ihres Studiengangsmagazins „point“.

Neben dem Titelfeature „Mode, Werbung und Skandale“ behandelt „point“ weitere aktuelle Themen aus der Werbewelt wie:„Wir sind WM“. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, Die IN & OUT Liste aktueller Kampagnen, Platziert und kassiert – Product-Placement-Skandale im TV. Unter Federführung von Studiengangsleiter Professor Dr. Franco Rota wurde „point“ von 19 Studierenden verschiedener Fachsemester konzipiert und produziert.

Die Fotostrecke zeigt als Novum in „point“ Studenten in den Kollektionen unterschiedlichster Labels – ein Ausbruchversuch, so die Macher, aus dem studentischen „Modeknast“. Neben der gedruckten Ausgabe, die an Entscheider im Marketing-, Medien- und Kommunikationsbereich versandt wird, steht eine Online-Version zur Verfügung. Hier gibt es außerdem frühere „point“-Ausgaben zum Download.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018